Aktuelles

RTK Station bei Firma Abendschein!!!

- Korrekturdaten werden über Mobilfunk übertragen ( Internet / GSM )

- Reichweite 25 - 30 km bei einer Genauigkeit von 2cm

- Korrekturdaten von jedem Lenksystemhersteller nutzbar

Da automatische Lenksysteme Überlappungen und Lücken praktisch vollständig vermeiden, ist Ihr Nutzen besonders beim Nettogewinn des landwirtschaftlichen Betriebs zu erkennen, da Sie in erheblichem Umfang Diesel, Dünger, Pflanzenschutzmittel, Zeit und Arbeit einsparen. Zusätzlich helfen Sie dabei, Ernteverluste zu reduzieren.

Zu den weiteren Vorteilen zählen ein geringeres Unkrautwachstum und weniger Schädlingsbefall, dank einer präziseren Ausbringung der Pflanzenschutzmittel. Zusätzlich wird die Bodenverdichtung auf ein Minimum reduziert, da die Fahrzeuge immer exakt entlang der gleichen Fahrspuren und über festgelegte Verkehrswege geführt werden.

Als Ihr zukunftsorientierter Landmaschinenhändler haben wir uns deshalb entschlossen, Ihnen ein exklusives RTK Korrektursignal zur Verfügung zu stellen. Hiermit bieten wir Ihnen die Möglichkeit, höchste Genauigkeit im Zentimeterbereich bei Ihrer Feldarbeit sowie die Wiederholbarkeit über die Jahre für Ihre Arbeiten zu nutzen.

Für Rückfragen und Preise steht Ihnen Herr Matthias Diefenbach gerne zur Verfügung.

 

 

Zusätzliche Dokumente zum Anschauen oder Download:

Bilder Hausmesse 2014

Zum Anzeigen der Bilder im Großformat einfach draufklicken.
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014
Bilder Hausmesse 2014

Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012

Zum Anzeigen der Bilder im Großformat einfach draufklicken.
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012
Bilder vom Tag der offenen Werkstatt 2012

News

AGCO erweitert Traktorenwerk in Beauvais

AGCO baut sein Massey Ferguson-Traktorenwerk in Beauvais, Frankreich, aus. Der Landtechnikhersteller hat in unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem Stammwerk ein acht Hektar großes Areal und rund 30.000 m² überbaute Fläche erworben.

MF 8740 auf der SIMA vorgestellt

Mit dem 400 PS starken MF 8740 rundet MF sein Angebot an Hochleistungstraktoren nach oben ab und führt mit der Datatronic 5 ein neues Touchscreen-Bedienterminal mit werksseitig installiertem Precision-Farming-Paket ein.

Massey Ferguson feiert 70 jahre Ferguson TE20

Am 6. Juli 1946 rollte der erste Ferguson TE20 vom Band der ehemaligen Produktionsanlage in Coventry (GB). Der TE20 war die Idee von Ingenieur und Erfinder Harry Ferguson, dem Mitbegründer von Massey Ferguson.

MF 8700 Traktoren mit Hydrostößel

In Zukunft rüstet Massey Ferguson die Motoren der MF 8700 Traktoren mit einem hydrostatischen Ventilspielausgleich aus. Damit entfällt das manuelle Nachjustieren der Ein- und Auslassventile für Frischluft- und Abgasstrom im Motor.

MF 6700 komplettiert Global Serie

Mit der kürzlich auf der vorgestellten Serie MF 6700 komplettiert MF seine „Global Series“ im Leistungssegment zwischen 75 und 130 PS.

Massey Fergusons Vice President trifft François Hollande

Massey Fergusons Vice President Richard Markwell wurde zu einer Diskussionsrunde mit dem französischen Präsidenten François Hollande eingeladen, bei der es darum ging, die wirtschaftliche Lage für ausländische Investoren zu erörtern.